Ihre Spende

Jede Spende kommt zu 100% bei den Kindern an, das ist die Besonderheit unserer Stiftung.

  Selbstverständnis

Jeder Euro wird hierfür verwendet und nichts wird für Werbung ausgegeben!

Während viele Kinder behütet aufwachsen und von ihren Eltern geliebt, beschützt und gefördert werden, haben andere weniger Glück. Sie werden misshandelt, missbraucht, vernachlässigt, gedemütigt und benutzt.

Bedingungslose Zuneigung, die sie zum Aufbau von Selbstbewusstsein und Grundvertrauen so nötig haben, lernen sie nicht kennen.

Jedes Kind kommt ohne Schuld auf die Welt. Alles, was ein Kind ist oder was es tut, wird von Erwachsenen verursacht oder ausgelöst. Kein Kind wird je verstehen, warum ihm Schreckliches angetan wird, vielfach von den eigenen Eltern. Und keines hat so etwas verdient.

Alle Menschen schulden allen Kindern Würde. Nicht Reichtum und Überfluss, aber Achtung und ein Minimum an Zuneigung, Vertrauen, Geduld und Verständnis. Ein Dach über dem Kopf, Nahrung und die Chance, sich zu entwickeln.

Diese Stiftung ist der Versuch, die jämmerliche Ungerechtigkeit in einigen Fällen abzumildern. Ein Tropfen auf den heißen Stein, gewiss. Und dennoch: jeder, dem es gut geht, sollte dafür sorgen, von seinem Wohlstand und Überfluss abzugeben.

Es geht darum, wenigstens einigen Kindern ihre Würde zurückzugeben. Auch wenn dies diese Welt nicht gerechter machen wird.

Geldspenden

Wir freuen uns im Namen der Kinder über wirklich jede Spende, ganz egal wie groß sie ist:

Empfänger: Stiftung Kinderwürde

Spendenkonto:
IBAN: DE73700205003750670067
BIC: BFSWDE33MUE
Bank für Sozialwirtschaft

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zur steuerlichen Anerkennung der Zuwendung aus, wir benötigen lediglich Ihren (vollen) Namen und Ihre Adresse.

Hierzu gibt es zwei Möglichkeiten:
Sie geben uns diese Informationen bereits auf dem Überweisungsträger an, das weitere erledigen wir automatisch.
Oder Sie schicken uns ein kurzes Mail an stiftung-kinderwuerde@email.de

Herzlichen Dank!

Mittelbare Spenden

Es gibt jetzt eine ganz neue Möglichkeit, uns zu unterstützen: Spenden durch Shoppen!

Wir alle nutzen Einkaufsportale wie Amazon, Ebay, Bon Prix, Otto, Zalando, HRS und wie sie alle heißen. Das wiederum nutzt das Portal "www.schulengel.de" und und gibt gemeinnützigen Organisationen wie unserer Stiftung die Möglichkeit, sich registrieren zu lassen. Dies ist im Dezember auch geschehen, mittlerweile wurde auch unsere Gemeinnüztzigkeit überprüft.

Gleichzeitig wurden mit über 1.000 (!) Einkaufportalen ausgehandelt, dass bei Online-Einkäufen über Schulengel besondere Provisionen ausgelöst werden, die normale Käufer so nicht erhalten würden.
Das Tolle daran ist, dass dies den Käufern keinen Cent mehr kostet und auch der Einkauf wie gewohnt abläuft. Dennoch werden so Provisionen von 2 - 13 % (je nach Portal unterschiedlich) des Einkaufs generiert und uns dann zu 70 % gutgeschrieben (mit dem Rest finanziert sich Schulengel selbst).

Und so geht es:

  1. Sich selbst registrieren bei www.schulengel.de (siehe Banner rechts, einfach anklicken, dann grünen Button: "jetzt kostenlos registrieren" nutzen), hierbei Stiftung Kinderwürde als "Wunscheinrichtung" auswählen.
  2. Beimm nächsten Einkauf sich zunächst bei Schulengel einloggen und dann von dort aus zum gewünschten Portal gehen. Dieser Umweg sorgt dafür, dass das System erkennt, dass der nächste Einkauf eine Provision auslösen soll.
  3. Normal shoppen. Das wars!

Wir danken im Namen der von uns unterstützten Kinder für dieses Engagement!

Themenspenden

Eine ganz zauberhafte Idee, die immer häufiger verfolgt wird: eine Feier zu einem ganz bestimmten Anlass (von der Hochzeit über den runden Geburtstag bis zur Beerdigung) – und ein Spendenaufruf statt Geschenken oder Kondolenzgaben. Auf Wunsch werden wir Sie hier namentlich aufführen!

Eine ganz besondere Variante war die Idee des Rotary-Clubs München-West, die (auch) für uns eine Benefizveranstaltung ausgerichtet haben, bei der Pater Anselm Grün im Februar 2014 in München einen Vortrag zugunsten Kindern in Not hielt und der Reinerlös auch unserer Stiftung zugute kam- besten Dank!

Sachspenden

Mit Spielzeug oder ähnlichem ist unseren Opfern leider nicht gedient. Die Hilfe, die wir leisten, ist weitaus spezifischer und komplexer- in der Regel benötigen die Opfer psychologische Therapien oder eine vergleichbare Unterstützung durch professionelle und besonders geschulte Therapeuten.

Aus diesem Grunde nützen uns leider die immer wieder angebotenen Hilfen durch Eigenarbeit nichts. Hier absagen zu müsse, tut uns besonders leid!

Wer uns dennoch persönlich unterstützen möchte, kann dies tun, indem er/sie unsere Arbeit bekannt macht, denn wir sind auf diese Werbung angewiesen!

Firmenspenden

Auch Unternehmen unterstützen unsere Arbeit immer wieder mit Spendenbeträgen.
Folgenden Firmen haben wir bereits unseren herzlichen Dank übermittelt:

Firmenspenden Firmenspenden Firmenspenden Firmenspenden Firmenspenden Firmenspenden Firmenspenden

Testamentarische Spenden

Ganz besonders nachhaltig wäre es, Stiftung Kinderwürde in einem Testament mit einer Geldspende als Vermächtnis zu bedenken oder gar als Erbe einzusetzen. Hierzu genügt die genaue Bezeichnung der Stiftung samt Adresse im Testament.

Hierfür im Namen der Kinder unseren ganz besonderen Dank!