Das Leben ist nicht gerecht
Es war nie gerecht und es wird nie gerecht sein.

Während viele Kinder behütet aufwachsen und von ihren Eltern geliebt, beschützt und gefördert werden, haben andere weniger Glück. Sie werden misshandelt, missbraucht, vernachlässigt, gedemütigt und benutzt.

Bedingungslose Zuneigung, die sie zum Aufbau von Selbstbewusstsein und Grundvertrauen so nötig haben, lernen sie nicht kennen.

Jedes Kind kommt ohne Schuld auf die Welt. Alles, was ein Kind ist oder was es tut, wird von Erwachsenen verursacht oder ausgelöst. Kein Kind wird je verstehen, warum ihm Schreckliches angetan wird, vielfach von den eigenen Eltern. Und keines hat so etwas verdient.

Alle Menschen schulden allen Kindern Würde. Nicht Reichtum und Überfluss, aber Achtung und ein Minimum an Zuneigung, Vertrauen, Geduld und Verständnis. Ein Dach über dem Kopf, Nahrung und die Chance, sich zu entwickeln.

Diese Stiftung ist der Versuch, die jämmerliche Ungerechtigkeit in einigen Fällen abzumildern. Ein Tropfen auf den heißen Stein, gewiss. Und dennoch: jeder, dem es gut geht, sollte dafür sorgen, von seinem Wohlstand und Überfluss abzugeben.

Es geht darum, wenigstens einigen Kindern ihre Würde zurückzugeben. Auch wenn dies diese Welt nicht gerechter machen wird.

Kunstdruck | Ela's Wohlfühlwelten

Kunstdruck | Ela's Wohlfühlwelten

"Im Jahr 2019 wurden in Deutschland 15.701 Kinder polizeilich erfasst, die Opfer von sexuellem Missbrauch wurden. Es ist zu beachten, dass diese Anzahl lediglich die polizeilich erfassten Missbrauchs Straftaten abbildet. Es ist davon auszugehen, dass die Dunkelziffer deutlich höher ist."
(Quelle: www.statista.com)

"Laut §176 im Strafgesetzbuch werden die Täter mit einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

Ist diese Strafe gerechtfertigt für den Schaden, welche Kinder von sich tragen? Sie sind nicht nur im Moment der Tat Opfer, sondern ihr ganzes Leben lang. Denn die Meisten leiden ihr ganzes Leben unter dem Schaden der angerichtet wurde.

Es gibt unzählige Stiftungen, die den betroffenen Menschen helfen. Große, namenhafte Stiftungen. Aber es gibt auch die ganz Kleinen. Und mit einer dieser kleinen Stiftungen bin ich Anfang des Jahres in Kontakt getreten, weil ich helfen möchte. Die Stiftung Kinderwürde bei Köln hilft den Opfern auf verschiedene Arten mit ihrem Leben zurecht zu kommen. Auf deren Seite www.stiftung-kinderwuerde.de wird alles erklärt und verschiedene ihrer Fälle werden vorgestellt.

Meine Idee ist es, so viele Menschen zusammen zu bekommen, die helfen möchten. Denn es ist schon lange an der Zeit hinzusehen. Man darf nicht wegsehen. Jedes unserer Kinder kann betroffen sein und es ist unsere Pflicht zu helfen!

Also habe ich ein Bild gemalt. Jeder, der helfen möchte kann einen Druck dieses Bildes kaufen (Größe 20x30, Preis 20€).
Der komplette Gewinn wird an die Stiftung Kinderwürde gespendet.

Ich hoffe, dass dieser Post so oft wie möglich geteilt wird und dass so viele Menschen wie nur möglich mitmachen.
Wir als Bürger können die schwachen Gesetze nicht ändern. Aber wir können dazu beitragen, dass den Kindern ein Stück weit geholfen wird!

Teilt es in eurer Story, in eurem Feed, wo auch immer. Aber helft!
Schreibt mich einfach an für weitere Infos, ich hoffe auf eure Unterstützung!"

  Ela's Wohlfühlwelten

Kunstdruck Kunstdruck Kunstdruck Kunstdruck Kunstdruck Kunstdruck